Löwenzahn

am

Löwenzahn kennt wahrscheinlich jeder. Aber ich glaube es wird unterschätzt, was für eine großartige Heilpflanze es ist.  Ich sage immer versehentlich Sonnenblume zu ihm, da seine Blüten mich immer sofort an die Sonne erinnern. Gerade strahlt er uns ja überall an und bei dem Anblick merke ich immer sofort wie sich meine Stimmung aufhellt.

Der Löwenzahn hat mich dazu gebracht, mich mit Heilkräutern intensiver zu beschäftigen. Er war mir auf einmal in seiner ganzen Kraft vor meinem inneren Auge und ich erinnerte mich, dass meine Eltern früher Honig aus Löwenzahn machten. Mir viel ein, dass man bei Heuschnupfen ja Honig aus der Gegend kaufen soll. Also machte ich Honig aus den Blüten und gab ihn regelmäßig meinem Sohn. Die Allergie wurde tatsächlich deutlich geringer, als die Jahre zuvor. Eine Freundin bestätigte mir das gleiche.

Hauptsächlich benutzt man Löwenzahn jedoch um seinen Körper zu entgiften besonders im Frühjahr. Nicht umsonst ist sie früher u.a. auch ein wichtiger Bestandteil der 9-Kräutersuppe gewesen bzw. ist es immer noch. Er hilft sehr gut bei Magenproblemen durch seine Bitterstoffe. Wenn ich einen Kräutertee mache, habe ich Löwenzahn eigentlich immer mit dabei. Die Blätter mixe ich oft mit in Kräuterquark hinein. Man kann, die jungen Blätter auch als Salat essen, was ich persönlich nicht so mag, da sie mir etwas zu bitter sind. Die Milch des Löwenzahnes soll auch gegen Warzen und Hühneraugen helfen.

Seelisch gesehen braucht man sich die Pflanze eigentlich einfach nur anzusehen: Sie hat eine unglaubliche Kraft und wenn man sich auf die Energie einlässt, dann spürt man sie sofort. Ich schaue mir immer völlig fasziniert an, wie diese kleine Pflanze aus den schmalsten Ritzen wächst und sich dann in ihrer vollen, strahlenden Schönheit ausbreitet. Wenn man das Gefühl hat, dass gerade alles dunkel um ein herum ist, muss man sich nur vorstellen, man wäre dieser kleine Löwenzahn.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s